Um die aktuelle Vorschau und alle Spiel-Ergebnisse

der SCL-Abteilungen Handball und Fussball

zu sehen, klicke auf den jeweiligen Button !

    SCL-News auf der SCL-Facebook-Seite

 Ab 1.Dezember gilt die Warnstufe 2 in Niedersachsen

 
 
Aufgrund der eskalierenden Corona-Situation gilt für das Land Niedersachsen ab 1.12.21 die
Warnstufe 2
Die Warnstufe 2 verschärft durch die 2G+ - Regel den Zugang zu geschlossenen Räumen, z.B. in Sporthallen. Sporttreibende müssen nicht nur geimpft oder genesen sein (2G), sondern auch noch bei jedem Training oder Spiel einen negativen Test vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist (2G+) .Zudem dürfen in geschlossenen Räumen mit Maskenpflicht nur noch Masken mit FFP2-Kennzeichnnung verwendet werden.
Einige Regions-Sportverbände, wie z.B. Handball oder Tischtennis, haben alle Wettkämpfe bis zum 31.1.22 ausgesetzt.
 
Regeln im Sporthallen-Bereich für Training und Wettkampf :
- Der Zutritt zu geschlossenen Räumen und die "dortige Entgegennahme von Leistungen" ist nur Personen mit 2G+-Status gestattet. Dies gilt u.a. für Gastronomiebetriebe, Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmhallen usw. Der 2G+-Status gilt für Sportler und Zuschauer sowie für Training und Wettkampf.
- Diese Regelung gilt nicht für Jugendliche bis zum vollendeten 18.Lebensjahr. 
- Erwachsene, die ihre Kinder abholen und dabei nur für kurze Zeit (1-2 Minuten) die Sporthalle mit Maske betreten, brauchen den 2G+-Status nicht nachweisen. Bleiben sie als Zuschauer oder zur Betreuung, muss der 2G+-Status nachgewiesen werden. Verantwortlich für die Überprüfung ist in allen Fällen der Übungsleiter bzw. von ihm beauftragte Personen.
- Weiterhin vorgeschrieben sind im Sporthallen-Bereich der Mindestabstand und die vor dem Spiel oder Training ausgefüllte Teilnehmerliste mit Impf-Status. In den Sporthallen gilt die Maskenpflicht (mit FFP2-Zulassung) auf den Gängen bis zum Sitzplatz oder bis zur Umkleidekabine.
Regeln im Sportplatz-Bereich:
-Für Spieler und Zuschauer gilt für Training oder Wettkampf unter freiem Himmel die 2G-Regel.
-Die Duschen und Umkleideräume auf Sportplätzen dürfen nur von Personen mit nachgewiesenem 2G+-Status benutzt werden.
-Weiterhin vorgeschrieben auf dem Sportplatz ist die vor dem Spiel oder Training ausgefüllte Teilnehmerliste mit Impf-Status. 
Die Teilnahme an Sitzungen in geschlossenen Räumen...
....mit mehr als gleichzeitig 15 anwesenden Personen ist nur Personen mit 2G+-Status erlaubt.
- Sind bei einer Versammlung (bis 1000 Personen) nur Personen mit 2G+-Status anwesend, kann auf Mindestabstand und Maskenpflicht verzichtet werden.
Haltet durch und bleibt gesund !
Reinhold Scheiba   Tel. für Nachfragen  0172 5404805       Sport-Club Langenhagen

Sportabzeichen 65 Jahre hintereinander geschafft !

Beim SCL wurden auch in diesem Jahr wieder Sportabzeichen verliehen, allerdings coronabedingt weit weniger als in den Vorjahren. 2021 nahmen 47 Erwachsene und 16 Jugendliche erfolgreich am Sportabzeichen-Wettbewerb teil.

Am Mittwoch, den 17.11. fanden sich um 18.00 Uhr zwanzig Sportler unter Corona-Bedingungen zur Verleihung im SCL-Clubheim ein. Die Sportlerinnen und Sportler bekamen für ihre erbrachten Leistungen eine Urkunde. Die Jugendlichen und die Erwachsenen, die das erste Mal das Sportabzeichen ablegten, erhielten eine Anstecknadel. Den Erwachsenen, die zum 5ten, 10ten, 15ten usw. erfolgreich waren, wurde von Sportabzeichen-Obmann Dieter Schnuer eine Anstecknadel mit der jeweiligen Zahl überreicht.

In diesem Jahr waren Yosihiko Teufert zum 30. Mal sowie Helga Spiller und Bruno Nixdorf zum 45. Mal dabei. Den Rekord hält weiterhin Dietrich Stoffer, der 65 Jahre hintereinander das Sportabzeichen ablegte ! Die Namen aller erfolgreichen Bewerber sind auf der Sportabzeichen-Seite auf der SCL-Homepage zu finden.

Für ihre 20-jährige Sportabzeichen-Prüfertätigkeit erhielten Claudia und Steffen Janke als auch Siegfried Hoffmann für 45 Jahre ein Präsent von Dieter Schnuer überreicht. Schnuer selbst ist 46 Jahre Prüfer, 30 Jahre Obmann und Stützpunktleiter bzw. Sportabzeichen-Beauftragter.

Auf dem Foto von links: SCL-Vorsitzender Helmut Celustek, Siegfried Hoffmann, Dietrich Stoffer, Claudia Janke und Dieter Schnuer.

Fortsetzung ab 23.11. : Dance Fit mit Josy

Gute Nachricht: Ab nächsten Dienstag 23.11. wird der DanceFit Kurs mit Josy fortgesetzt !

Der Kurs findet wie gewohnt in der IGS Halle Konrad-Adenauer-Straße statt, immer dienstags von 18-20 Uhr.

Tanzen, schwitzen und den Rhythmus spüren ! Der Mix aus Tanz- und Intervalltraining macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch deine Figur in Topform. Dynamische Bewegung, viel Spaß und exotische Sounds stehen im Vordergrund. Stress und überflüssige Pfunde werden einfach weggetanzt.
Durch die ständige Bewegung und wechselnde Geschwindigkeiten erhöht das Dance- und Ausdauertraining die Kondition und hilft zugleich dabei, Gewicht zu reduzieren. Die Fettverbrennung wird angeregt, neue Muskeln setzen mehr Energie um und der Körper wird gestrafft, ohne dass das Gesicht Sorgenfalten bekommt.
Tanz-Fitness Workout mit Josy- ein dynamisches, begeisterndes und effektives Fitness-System für Jung & Alt, egal welches Fitnessniveau, jeder kann mitmachen & ist herzlich willkommen.

Die Teilnehmerkosten sind für SCL-Mitglieder mit dem Monatsbeitrag zuzüglich 2 € pro Kursabend (wird vor Ort kassiert) abgegolten. Nicht-Mitglieder müssen 6 € pro Kursabend zahlen.

Zum Anmeldeformular für diesen Kurs hier klicken !

Das Sportangebot des SCL auf einen Blick

Welche Sportangebote gibt es für welche Altersklasse im SCL ?

Auf der Seite "Sportangebote+ Probetraining" kann jeder nachsehen, welche Sportangebote der Abteilungen, getrennt nach weiblichen und männlichen Sportlern sowie nach Altersklassen, vorhanden sind.

Wer an einem Probetraining für seine Altersklasse in einer bestimmten Sportart teilnehmen will, klickt auf die Seite Sportangebot+Probetraining und schickt dort den Probetraining-Gutschein an die richtige Abteilung ab.

"Showact des Jahres" im Januar

Bereits zum 2. Mal wird der sportübergreifende Wettkampf  "Showact des Jahres" in Langenhagen ausgetragen. Die Premiere 2020 war ein voller Erfolg, an denen die Organisatoren nach einem Jahr pandemiebedingter Pause am 22.2.22 wieder anknüpfen wollen.
Beim Showact des Jahres geht es vor allem um eines: eine Choreografie zu entwickeln, die eine Geschichte erzählt. Dabei ist den teilnehmenden Mannschaften selbst überlassen, zu welchem Thema sie ihr Können auf der Bühne zeigen möchten. Von Akrobaten und Turnern, über Tänzer, Ropeskipper, Röhnrad-Fahrern oder Männerballett ist jede Gruppe herzlich willkommen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob die Teams schon lange bestehen und Bühnenerfahrung haben oder ihr Wettkampfdebüt geben. Für die jungen Teilnehmer und den Nachwuchs gibt es eine gesonderte Kategorie.
Um die Mannschaften bei diesem Wettkampf fair bewerten zu können, wird es am Morgen einen Vorentscheid geben, in denen die Mannschaften gemäß ihrem Können in die Kategorien Anfänger und Fortgeschrittene eingeteilt werden. Am Nachmittag werden dann die gezeigten Choreografien erneut vorgeführt und von einer fachmännischen Jury bewertet, um bei der anschließenden Siegerehrung den Showact des Jahres zu küren.
Das Publikum erwartet ein breit gefächertes Spekatel mit unvergleichbaren Showeinlagen für die ganze Familie. Der Showact des Jahres findet am 22.1.22 in der neuen Veranstaltungssporthalle an der Konrad-Adenauer-Strasse als 2G Veranstaltung statt (ausgenommen Kinder unter 18 Jahren). Tickets für den Vorentscheid und das Finale können ab sofort auf der Homepage unter www.showactdesjahres.de erworben werden.
Der Showact des Jahres ist noch auf der Suche nach Sponsoren. Interessenten können sich hierzu per Mail an Astrid@showactdesjahres.de wenden.

     Neu: Funktionstraining beim SCL !
Ab dem 10.November bietet Maren Zöller-Jähner beim SC Langenhagen jeden Mittwoch von 9:30 - 10:00 Uhr im Saal des Clubheims in der Leibnizstr.56 ein Funktionstraining an.
Eine Teilnahme ist nur mit ärztlicher Verordnung möglich.
Anmeldung -
- über Maren Zöller-Jähner telefonisch 0170 3548638 oder per Mail an marenzoeller@t-oline.de
- über die SCL-Geschäftsstelle unter Tel. 0511 77 22 75 montags bis freitags von 9-12 Uhr.

SCL-Athletin finisht Hamburg-Triathlon

 

Der weltgrößte Triathlon geht in Hamburg über die Bühne. Die Profis gehen dort aufs Ganze vor heimischer Kulisse. Mit dabei war in diesem Jahr Roswitha Ebel vom SCL-Triathlon.

Roswitha Ebel sichert sich den 6. Platz AK-W 55 in 3:06:13 h (Split: SWIM 34:46min.- Bike 1:21:46 h - RUN 57:45 min).

 

Lehrter-Einzelzeitfahren

SCL-Triathlet Dirk Bockisch erringt den 36. Rang beim Lehrter-Einzelzeitfahren in 32:10 h. Das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 37km/h. In der altersbereinigten Wertung liegt er damit auf Rang 24.

 

Mehr lesen auf der SCL-Triathlon-Seite

Langenhagener Turnerinnen in der Bundesliga und Regionalliga erfolgreich

Turnt in der Regionalliga: Jasmin Fischer vom SCL (vorne links)

Vom 2. – 3. Oktober 2021 fanden in Mannheim die ersten Wettkämpfe der Turnerinnen statt.

 

Drei Turnerinnen des SC Langenhagen waren für die TT Kiehn Group Lüneburg – Buchholz und für die KTG Hannover II am Start.

 

Lena Kaiser und Lara Zemke turnten in der 3. Bundesliga für Hannover. Der erste Wettkampf zeigte noch einige Probleme auf, doch das Endergebnis steht erst nach dem dritten Wettkampf fest.

 

Jasmin Fischer war für das Buchholzer Team im letzten Jahr noch in der zweiten Bundesliga im Einsatz, dieses Jahr startete sie zunächst in der Regionalliga, hat aber im dritten und letzten Wettkampf die Option, am Schwebebalken in der 2. Bundesliga eingesetzt zu werden.

 

Laila Juhrbandt wird nach einer Verletzungspause auch wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen.

 

Die nächsten Wettkämpfe finden in Heidelberg und Ahaus statt.

Den Mädchen viel Erfolg !

 

Mehr lesen über die SCL-DTB-Turn-Talentschule

DTB  Turn-Talentschule Langenhagen wird erneut bis 2024 zertifiziert !

Der Deutsche Turnerbund verlieh den Turnerinnen des SCL erneut die nun bis 2024 geltende Zertifizierung zur DTB-Talentschule, die unter der Leitung von Wilfried Osing bereits seit 2011 besteht.

In den vergangenen zehn Jahren war die Turnschule sehr erfolgreich, aus ihr gingen Bundes - und Landeskaderturnerinnen hervor. In diesem Jahr starten sogar vier Langenhagener Mädchen in Bundesliga- und Regionalligamannschaften.

Trotz der Corona - Einschränkungen konnten sich die Turnerinnen, dank des Einsatzes durch Bürgermeister Mirko Heuer, relativ gut vorbereiten .

Das vorrangige Ziel des Spitzensportkonzeps ist das frühzeitige Entdecken und Fördern von talentierten Kindern. Auf diesen Grundlagen schließen sich im Anschluss die Turnzentren des Landes und des Bundes an.

Durch Talentsichtungen in den Vereinen, Schulen und Kindergärten werden die Talente entdeckt und können dann bis zum 10. bzw. 12. Lebensjahr eine breite Grundlagenausbildung erhalten.

Bundesweit werden einheitliche Anforderungen an die Turn-Talentschulen gestellt, die Trainerinnen und Trainer haben entsprechende lizenzierte Trainerausbildungen absolviert und betreuen die Athletinnen während und außerhalb des Trainings. 

Nach den Herbstferien werden wieder Talentsichtungen durch den SC Langenhagen durchgeführt, Termine sind dann der Presse zu entnehmen.

Zum Befestigen der neuen Auszeichnung waren der Bürgermeister Mirko Heuer, der Schulleiter der Robert-Koch – Schule/ Leibniz-IGS  Thomas Kelber, der Leiter der Turnschule Wilfried Osing und vertretend für die Turnerinnen, Jasmin Fischer, erschienen.

Jugendcafe im SCL-Clubheim eröffnet !

Das Jugendcafe im SCL-Clubheim öffnet jeden Freitag von 19-21 Uhr seine Tore. Hier können sich Jugendliche aller SCL-Abteilungen treffen, um Freizeit abseits der Trainingsstunden zu verbringen. Im ehemaligen Saal 1 stehen speziell für Jugendliche und Junggebliebene Unterhaltungsmöglichkeiten auf dem Programm wie z.B. Kickern, Dart oder Billard. Alle diese Geräte wurden bei der REWE-Aktion "Scheine für Vereine" von den SCL-Mitgliedern gewonnen. Man kann sich aber auch einfach nur zum Klönen in die gemütliche Sofaecke zurückziehen. Clubwirt Jörg Donner bringt auf Wunsch Getränke.

Das Projekt Jugendcafe wurde unter Leitung von Maren Zöller-Jähner von SCL-Jugendlichen entwickelt und in Eigenarbeit aufgebaut. Die J-Team-Arbeit (J wie Jugend) wurde vom Landessportbund (LSB) kreiiert, weil sich aus den verschiedensten Gründen nur noch wenige junge Leute bereit erklären, sich im Verein ehrenamtlich einzubringen und zu engagieren. Der LSB ruft deshalb Vereinsvorstände und junge Vereinsmitglieder dazu auf, J-Teams zu bilden, die verschiedene projektgebundene Arbeiten oder Veranstaltungen durchführen können, ohne sich gleich in einer Vorstandsarbeit oder einem Vorstandsposten verpflichten zu müssen.

Es sind wieder Plätze frei !

 

Nach der langen Zeit, in der wir kaum trainieren konnten, haben wir nun wieder mit Lust und viel Spaß angefangen. Wir haben auch wieder Plätze frei für Mädchen, die gerne mit viel Spaß turnen wollen.

Ihr findet uns donnerstags in der Friedrich-Ebert-Schule in der Hindenburgstr: 

Für 5-10 jährige Mädchen von 16-17.50 Uhr, für alle ab 10 Jahren von 17.50-20 Uhr.

Für Fragen steht Astrid Kolb unter der Tel.Nr. 0179 3453568 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf euch ! Astrid und ihr Team

Das Sportfest für alle!

Am 11. September gab beim inklusiven Sportfest auf dem Gelände des SCL eine Menge Attraktionen abzuarbeiten. 

 

Verschiedene Sportarten konnten an diesem Tag ausprobiert und kennengelernt werden.

 

Angeboten zum Mitmachen wurden u.a. eine Kletterwand, Bungee-Run, Linedance, Fußball, Handball, Dart, Tischtennis, Rollstuhl-Basketball, Para-Badminton, Kampfsport und Licht-Schiessen.

 

Veranstalter waren der Landessportbund, die Lebenshilfe, der Sportring und der SCL.

Dart-Training beim SCL jeden Freitag von 17-20 Uhr

Es geht los!

Nach den erfolgreichen Schnupperstunden startet die SCL-Dart-Abteilung nun mit dem Trainingsbetrieb.

Immer freitags im Zeitraum von 17 Uhr bis 20 Uhr werden die Pfeile im SCL-Clubhaus, Leibnizstr. 56, 30853 Langenhagen, geworfen.

Interessierte können jederzeit vorbeikommen und mit einsteigen.

Das Training findet jede Woche am Freitag statt (unabhängig von den Schulferien). Lediglich am 6.8., 15.10., 10.12., 24.12. und 31.12.2021 entfällt das Training.

Bei Fragen, einfach eine Mail schicken an darts@sc-langenhagen.de.

Wir freuen uns auf euch!

Neue Mitglieder im geschäftsführenden SCL-Vorstand

Nachdem nun Maren Zöller-Jähner Ihren Posten als 2.stellv.Vorsitzende zum 15.2.21 niedergelegt hat, hat der geschäftsführende Vorstand des SCL Björn Becker als 2.stellv.Vorsitzenden und Marita Beulich auf dem seit einem Jahr vakanten Posten der Kassenwartin kommissarisch eingesetzt. Beide sind aus der Abteilung Basketball und werden sich auf der Jahreshauptversammlung 2022 zur Wahl stellen.

Die Arbeit als Corona-Beauftragter des SCL hat Maren an Reinhold Scheiba übergeben. Weitere Projekte wie das Jugendcafe im SCL-Clubheim und die Gründung der Dart-Abteilung wird Maren noch weiter betreuen.

75-jähriges SCL-Jubiläum wird später gefeiert

Die eigentlich im September 2020 geplanten Veranstaltungen

im Rahmen des 75-jährigen Vereinsjubiläums des Sport-Clubs Langenhagen wurden aufgrund der Corona-Problematik abgesagt und verschoben.

Der SCL wollte die Veranstaltungen 2021 nachholen, wegen Corona waren aber weiterhin keine Terminfestlegungen möglich.