Um die aktuelle Vorschau und alle

Spiel-Ergebnisse

der SCL-Abteilungen Handball und Fussball

zu sehen, klicke auf den jeweiligen Button !

Trampolinturnen beim SCL läuft wieder !

Nach einem langen, unverschuldeten Ausfall der Trampolinstunden ist es Turn-Abteilungsleiter Wilfried Osing endlich gelungen, einen neuen Trampolintrainer für die Gruppen des SCL zu gewinnen.

Mehr aus Zufall, denn Patrick Zeissler stand mit einem Verwandten vor der Halle und wartete auf den Übungsleiter, von den ebenfalls Wartenden erfuhr er, dass häufiger das Training ausfiele, da es an Übungsleitern fehle.

Kurzentschlossen setzte er sich mit dem Abteilungsleiter Turnen in Verbindung, man traf sich 15 Minuten später, besprach alles und das Training läuft ab nächste Woche wieder.

Patrick kommt aus Laatzen, war selbst ein aktiver Trampolinturner, turnte Einzel und auch Synchron.

Wilfried Osing freut sich, einen hochqualifizierten und engagierten Übungsleiter einzustellen. Trainerlizenzen hat Patrick Zeissler ebenfalls erworben.

Zur Seite wird ihm Trudy Tertilt stehen, die dieses Wochenende in Oldenburg die Lizenz erwirbt.

Es werden zunächst die bestehenden Gruppen in Augenschein genommen, danach ist geplant, das Trampolinturnen als Freizeitsport und leistungsbezogen in Langenhagen wieder attraktiv zu machen.

Neuzugänge sind herzlich willkommen, Probetraining nach Absprache jederzeit möglich.

Die Trainingszeiten in der IGS-Halle, Konrad-Adenauer-Str. sind ab 21.Mai 2019 dienstags von 17.30 – 19.00 Uhr für die 6 – 9 Jährigen und von 18.30 – 20.00 Uhr für Kinder ab 10 Jahren.

Vorab-Infos gibt es bei bei Bedarf bei Wilfried Osing unter der E-Mail-Adresse: osing@htp-tel.de

Lea Winter wird Landesmeisterin am Boden und am Sprung

Bei den Landesmeisterschaften in den Altersklassen 11 und älter, die im Landesturnzentrum in Badenstedt durchgeführt wurden, belegte SCL-Turnerin Lea Winter in der Gesamtwertung den 2. Platz. Sie erturnte 44,710 Punkte, dies bedeutete das Erreichen der Qualifikationspunktzahl, die zur Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften berechtigt.

Das Bodenturnen gewann sie mit 11,750 Punkten, zum ersten Mal konnte sie hierbei ihren Doppelsalto im Wettkampf sicher in den Stand bringen. Die Freude bei der Trainerin und bei Lea waren sehr groß. Auch am Sprung gelang ihr der Tsukahara, dieser brachte ihr die Wertung von 12,800 Punkten.

Mit zwei Landesmeistertiteln lassen sich die Deutschen Meisterschaften etwas beruhigter angehen. Am Stufenbarren und am Schwebebalken müssen die Übungen noch stabilisiert werden. Bei dem Trainingseifer und der richtigen Einstellung zum Leistungssport wird dieses sicherlich gelingen.

Tischtennis-Aufstieg klappt !

Die 1. Herrenmannschaft der SCL-TT-Abteilung hat endlich den Aufstieg in die 2. Bezirksklasse geschafft !
Am Sonntag konnte Tus Altwarmbüchen im Relegationsspiel mit 9:5 bezwungen werden.

Dirk, Roman, Jan, Jörg, Frank und Ralf freuen sich auf die neue Saison.

Eines ist sicher: Nichts ist sicher

Die MTB Baskets/SCL hoffen, der 1. Regionalliga doch noch erhalten zu bleiben

Von Christoph Hage / HAZ Langenhagen vom 9.5.19

Basketball. Bleiben die MTB Baskets Hannover/SC Langenhagen der 1. Regionalliga erhalten? 26 Tage nach dem sportlichen Abstieg ist die Hoffnung, auf dem Weg in die 2. Bundesliga das Sabbatjahr in der 2. Regionalliga umgehen zu können, wieder realistischer geworden. Das liegt zum einen an der ungewissen Zukunft der Herzöge Wolfenbüttel und zum anderen an einer möglichen Aufstockung der Liga, die das Team von Trainer Benjamin Travniezek ja eigentlich verlassen muss. „Die Chancen stehen heute besser als noch vor drei Wochen“, sagt Langenhagens Sportlicher Leiter Björn Becker.

„Es gibt Gerüchte, dass Wolfenbüttel nicht in der 1. Regionalliga antreten wird. Was da dran ist, weiß ich nicht“, sagt Helge Oldach, Vorsitzender der Regionalliga Nord. Fakt ist: Die Meldung zum 30. April versäumte der Absteiger aus der 2. Liga Pro B. „Wenn sie verzichten, dann wären sie der erste Absteiger der Saison 2018/2019“, sagt Oldach. Wovon die MTB Baskets profitieren könnten. „Wenn sie untertauchen und sich bis zum 1. Juni nicht melden, wären sie der erste Absteiger der nächsten Saison.“

Laut Nicolas Grundmann machen sich die Wolfenbütteler – genau wie die Langenhagener – Hoffnungen darauf, in der 2. Liga Pro B bleiben zu können. „Es ist noch nicht hundertprozentig sicher, ob es eventuell ein Hintertürchen gibt“, sagt der Bundesliga-Beauftragte der Herzöge. „Diese Dinge ziehen sich von oben bis unten durch, das gilt für die Herzöge genauso. Es stehen noch Gespräche aus, und die müssen wir abwarten“, sagt Grundmann. Ausgang offen.

Eine weitere Alternative, den Umweg 2. Regionalliga zu umgehen, könnte ein Antrag des Niedersächsischen Basketball-Verbandes (NBB) sein, die 1. Regionalliga auf 16 Mannschaften aufzustocken. Der NBB hat eine außerordentliche Mitgliederversammlung beantragt, die am Samstag, 1. Juni, über die Bühne gehen soll und die bislang nur diesen einen Tagesordnungspunkt hat. Das Treffen muss jedoch von vier der acht Landesverbände gewollt sein – neben dem NBB hat es bislang nur ein weiterer Landesverband beantragt. „Wird die Liga aufgestockt, müssten wir schauen, woher wir zwei weitere Mannschaften bekommen“, sagt Oldach. Ausgang offen.

Eines ist sicher: Nichts ist sicher, was es den MTB Baskets nicht leichter macht. „Für unsere Planung ist das halt doof“, sagt Becker, der mit Michael Huber einen weiteren hauptamtlichen Co-Trainer verpflichtet hat. Indes steht ebenfalls fest, dass Daniel Tessmann in seine Heimat Freiburg geht und mit Marcel Schwarz ein weiterer Spieler um ein Jahr verlängert hat.

Mitgliederversammlung stimmt für JFV-Gründung

Gemeinsam in die Zukunft: Sven Koch (von links) und Ruth Kintrup von Arminia, Helmut Czelustek und Sven Rode vom SCL. © Florian Petrow

41 stimmberechtigte Mitglieder fanden sich zur bereits 2.außerordentlichen SCL-Mitgliederversammlung 2019 ein. Sie billigten mit 31 Ja-Stimmen und einer Gegenstimme den Antrag der SCL-Fußballabteilung, die Mannschaften der A,B-und C-Jugend ab Leistungsniveau Bezirk und höher in einen neu zu gründenden Jugendförderverein Arminia-SCL (JFV) auszulagern. Die Teams der betroffenen Altersklassen auf Kreisebene spielen weiterhin bei ihren Stammvereinen. Im JFV besteht der Vorstand aus jeweils zwei Mitgliedern der beteiligten Vereine, die im übrigen nur die Plätze zur Verfügung stellen, aber keinerlei finanzielle Verpflichtungen mehr haben.  Interessierte können die abzuschliessenden Verträge hier nachlesen (Kooperationsvertrag anklicken / Spaltungsvertrag anklicken)

Sportabzeichen-Fest für alle SCL-Jugendlichen

Zum Vergrössern anklicken !

Alle Kinder und Jugendlichen, die Mitglied im SCL sind, sind am Samstag, 22.Juni zum Sportabzeichenfest auf der SCL-Sportanlage eingeladen. Die Gemeinschafts-Veranstaltung von SCL-Sportabzeichen-Obmann Dieter Schnuer und Leichtathletik-Abteilungsleiterin Maren Zöller-Jähner soll alle SCL-Jugendlichen von 6-17 Jahren motivieren, die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens in ihrer Altersklasse zu erfüllen. Wünschenswert wäre es, wenn sich möglichst viele SCL-Mannschaften komplett anmelden und die Abnahme gesammelt absolvieren. Ein kleines Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab.

Anmeldung bis spätestens 13.6.2019 bei den Übungsleitern der Mannschaften oder bei Dieter Schnuer per Mail an sportabz.sclgh@arcor.de.

Welche Bedingungen in den einzelnen Disziplinen erfüllt werden müssen, ist unter diesem Link zu finden.

Ehrung für Bernd Günther

Ski- und Snowboardfreizeit der Kunstturnerinnen des SCL

Traditionell ist die SCL-Kunstturnerinnen-Gruppe um Trainer und Skilehrer Wilfried Osing in den Osterferien unterwegs zum Skilaufen und Snowboardfahren, um im Schnee als Ausgleich für das umfangreiche Training neue Kraft für die Wettkämpfe zu tanken.

Diesmal ging es in die Salzburger Sportwelt. Dank idealer Schneebedingungen und einer Präparation auf Weltcupniveau ist Snow Space Salzburg international führend.

Die Freizeit der Turnerinnen wird von der Stadt Langenhagen, der Sportjugend und vom Verein unterstützt. Der Verein stellte einen Bus für alleinreisende Turnerinnen und einen Anhänger zum Transport des Gepäcks zur Verfügung. Alle anderen Turnerinnen fuhren gemeinsam mit ihren Eltern und Privatfahrzeugen nach Radstadt.

Nach dem Frühstück ging es jeden Morgen bis 17 Uhr auf die Piste.  Den Leistungsturnerinnen gefiel es besonders gut im Fun-Park, hier konnten sie ihr akrobatisches Können auch im Schnee unter Beweis stellen. Mehr lesen...

Sportabzeichen-Abnahmetermine beim SCL

Sportabzeichen-Abnahme Termine 2019 beim SCL
Leichtathletik:
Die Abnahmen finden im Schulsportzentrum
IGS / Gymn. Konrad Adenauer Str. statt
Samstags ab 14 Uhr
Am 18.5., 29.6., 17.8., 7.9., 28.9., 5.10.
Mittwochs ab 18 Uhr
Am 08.5., 29.5., 12.6., 03.7., 28.8., 18.9.
Radfahren:
Treffpunkt Am Rehkamp (Einfahrt zu UPS)
Sonntags:
8.30 Uhr : Kurzstrecke 200 m

9.00 Uhr : 20 km 

(Eintragen in die Startliste ab 8.45 Uhr)

Am 12.5., 2.6., 30.6., 18.8., 1.9., 22.9.

Verleihung der Sportabzeichen

am 23. Oktober 2019 im SCL-Clubheim

Weitere Infos

bei SCL-Sportabzeichenobmann Dieter Schnuer

unter Tel. 0511 77 93 49 oder per E-Mail: dieschn@arcor.de

Knapper gehts kaum !

Basketballer müssen trotz starker Schlußleistung absteigen

Der Saisonabschluß der MTB/SCL-Basketballer war nichts für schwache Nerven ! Um dem Abstieg aus der Regionalliga noch zu entgehen, mussten die Langenhagener ihr eigenes Spiel gewinnen und dann auf eine Heimniederlage der ebenfalls abstiegsgefährdeten Neustadt Shooters hoffen.

Teil 1 klappte, denn in einer spannenden Partie vor vollen Rängen in der SCL-Halle wurde der Tabellendritte Wolmirstedt 83:79 besiegt. Doch die Neustädter spielten nicht mit, sie gewannen überraschend gegen den Vierten VfL Stade 77:68. Damit blieben die Langenhagener auf dem viertletzten Platz hängen, der den Abstieg bedeutet. Die MTB-Baskets waren zwar punktgleich mit dem Fünftletzten Elmsbüttel, doch der Hamburger Vorortverein hatte den direkten Vergleich gewonnen. So mussten die Langenhagener nach einer Verletztenmisere und 9 Niederlagen in Folge die 1.Regionalliga nach nur einjähriger Zugehörigkeit wieder verlassen. Doch die Verträge mit mehreren Leistungsträgern wurden schon verlängert, so dass in der nächsten Saison zum direkten Wiederaufstieg geblasen wird.  Mehr lesen...

SCL-Turnerinnen stark beim Bezirk Hannover – Cup

Am Wochenende fand in Holle-Grasdorf der Bezirk Hannover–Cup im Geräteturnen der 7 – 10-jährigen Leistungsturnerinnen und der Kürturnerinnen statt. Mit 20 gemeldeten Turnerinnen war der SC Langenhagen einer der stärksten Vereine im Turnbezirk Hannover.

Gerade im Nachwuchsbereich der 7-, 8-,9- und 10 -jährigen Turnerinnen konnte die DTB-Talentschule Langenhagen ihre Qualität unter Beweis stellen.

Louise Frank, Lea Winter und Sara Hotoglu wurden in ihren Altersklassen Bezirksmeister.

Auch im Kürvierkampf waren 3 Mädchen der Altersstufe 11 – 16 Jahre am Start. Hier siegte in der LK 2 der 11–13 - jährigen Jasmin Fischer, Femke Raschke wurde Vierte. Beide qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften, die am 25./26. Mai in Burgdorf stattfinden.

In der LK 1 belegte Marwa Rustamzada einen hervorragenden 2.Platz und qualifizierte sich für die Landesmeisterschaften in Borgloh, hier kann sie sich dann eventuell für die Deutschen Meisterschaften empfehlen. Mehr lesen...

SCL-Kunstturnerinnen sind "Mannschaft des Jahres"

Schnappschüsse von der Langenhagener Sportlerehrung 2019

Wilfried Osing bleibt Turn-Abteilungsleiter

Wilfried Osing bleibt Abteilungsleiter Turnen

22 stimmberechtigte Mitglieder konnte Turn-Abteilungsleiter Wilfried Osing zur Jahresversammlung der größten SCL-Sparte begrüßen. Die Turnabteilung wuchs im letzten Jahr um 105 Sportler auf 1196 Mitglieder.

Sorgen bereitet dagegen die Problematik der fehlenden Übungsleiter. Durch regelmäßige Aufrufe in der Presse wird versucht diese Misere in den Griff zu bekommen. Kleine Erfolge konnten schon gemeldet werden. Es gibt auch Überlegungen eine Übungsleiterstelle durch den Verein auszuschreiben.

Eine große Anzahl der Turnerinnen und Turner absolvierten die Bedingungen des Sportabzeichens.

Die Abteilungsleitung wurde einstimmig entlastet.

Die Neuwahlen für jeweils 2 Jahre Amtszeit ergaben:

-Abteilungsleiter : Wilfried Osing

-Stellvertretende Abteilungsleiterin: Claudia Reichert

-Beauftragte für Fahrten und Ausflüge: Karin Wulf

-Beauftragter für besondere Anlässe: Wilfried Wulf

Mit dem SCL zum Achensee

Auf vielfältigen Wunsch haben wir uns entschlossen, 2019 zum 12. Mal wieder zum Achensee in Österreich zu fahren. In der Zeit vom 15. – 22. Oktober wollen wir uns erholen, Wandern, Spazierengehen und die Atmosphäre des wunderschönen Hotels Alpenblick genießen. Zum ersten Mal steht uns auch der neue Indoor-Pool zur Verfügung. Nähere Informationen sind hinter diesem Link zu finden.

SCL belegt beim Turnkreis-Hannover–Cup gute Plätze

Wie in vergangenen Jahren fand der Wettkampfsaisonauftakt der Turnerinnen in der RKS – Sporthalle statt,  Ausrichter war der SC Langenhagen.

Mit 141 gemeldeten Turnerinnen aus 12 Vereinen ging der Wettkampf über zwei Durchgänge. Zwölf Turnerinnen des SC Langenhagen waren am Start.

Einen überragenden Wettkampf turnte Marwa Rustamzada im Deutschland–Cup, sie erreichte von allen LK 1 Turnerinnen mit 46,200 Punkten die höchste Wertung.

Jasmin Fischer konnte nach längerer Zeit ihr Talent wieder unter Beweis stellen, sie belegte in ihrem Wettkampf der LK 2 den 2. Platz.

Femke Raschke turnte auch einen ausgewogenen Wettkampf, sie erreichte den 2. Platz. Am Tischsprung konnte sie mit 13,050 Punkten die höchste Wertung erzielen.

Mehr lesen...

Olli Wild beim Stadtempfang geehrt

Auch beim diesjährigen Langenhagener Stadtempfang wurden wieder Bürger für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement geehrt. Dabei war vom SCL Oliver "Olli" Wild, der seit 25 Jahren das SCL-Freizeit-Camp mit ca. 120 Jugendlichen in Lenste an der Ostsee leitet. Dafür und auch für die jahrzehntelange Mitarbeit in verschiedenen Funktionen im SCL-Vorstand sagt der SCL:

Danke Olli !

SCL-Talentschule stark beim Power-Pokal

Am 24. Februar 2019 wurde in der RKS – Sporthalle der Power-Pokal ausgeturnt. Hier waren Disziplinen aus dem Kraft-, Spreiz,-Dehnungs-, und Koordinationsbereich zu absolvieren.

Von der Altersstufe 6 – 10 stellten sich 56 Turnerinnen den Anforderungen. Die Mädchen des SCL konnten nicht nur durch die Anmeldezahl von 24 Teilnehmerinnen, fast die Hälfte der Gesamtanzahl des Teilnehmerfeldes, überzeugen, sondern auch die Platzierungen gaben Grund zur Freude. Mehr lesen...

3 SCL-Athleten beim 100 x 100m Schwimmen

Am 18.2.2019 sind 3 Triathleten der SCL-Triathlon Abteilung zur besten Tatort-Zeit in das Wasser des Vahrenwalder Bades gestiegen. Ziel war 100 mal 100m zu schwimmen. Vom SCL wagten sich Raimund Schultz (AGZ 2:15min.), Francisco Cabanillas Garcia (AGZ 2:15min.) und Dirk Bockisch (AGZ 2:30min.) an den Start. Kurz nach 18:00 Uhr gingen die ersten ins Wasser. Beim 100x100 gibt es 2 geplante Pausen nach 5000m und nach 7500m, 10 min. Toilettenpause. Die Schwimmer habe die Einheit gemeinsam um 23:30 Uhr beendet. Mehr lesen...

SCL-Badminton-Team steigt wieder auf

oben v.l.: Florian Schäfke, Oliver Kornatz, Sören Böhlmann, Thomas Lößner, Dennis Labahn; unten v.l.: Annika Staats, Katrin Engler, Sebastian Tschee – es fehlt: Maike Heinze

Bereits in der vorletzten Saison gelang der 1.Mannschaft - nach vielen Jahren - der Wiederaufstieg in den Badmintonbezirk Hannover (Bezirksklasse). Nach dem knapp verpassten Durchmarsch im Vorjahr schaffte die 1. Mannschaft nun den Aufstieg in die Bezirksliga. Mit nur einer Niederlage zu Beginn der Saison wurde das angepeilte Saisonziel locker erreicht. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte die Mixed-Bilanz hervor: 14:0 Siege. Mehr lesen...

Helmut Czelustek zum SCL-Vorsitzenden gewählt

115 Mitglieder besuchten die Jahreshauptversammlung des SCL, die mit Grußworten von Bürgermeister Mirko Heuer eröffnet wurde. Die Kassenführung 2018 und der Haushaltsplan für 2019 unter der Aegide von Geschäftsführer Klaus Klemp wurden einstimmig genehmigt.

Der SCL-Vorstand 2019: Von links Klaus Klemp, Helmut Czelustek, Maren Zöller-Jähner, Olli Wild, Holger Schwarze.

Zum neuen 1.Vorsitzenden wählte die Versammlung einstimmig den bisherigen 2.stellvertretenden Vorsitzenden Helmut Czelustek. Genauso einstimmig fiel das Votum für die neue 2.stellvertretende Vorsitzende aus, hier ist jetzt die Leichtathletik-Abteilungsleiterin Maren Zöller-Jähner tätig. Beide Vorsitzende kündigten der Versammlung frische Ideen für die Vorstandsarbeit an. 

Bei den Ehrungen für besondere sportliche Leistungen und langjährige Mitgliedschaften im SCL wurden die folgenden Schnappschüsse gemacht. Zum Vergrössern das Bild anklicken ! Die Namen der Geehrten und die Berichte zur Jahreshauptversammlung sind hinter folgendem Link zu finden: Jahreshauptversammlung 2019