SCL-Veranstaltungen in Langenhagen - Für nähere Infos Termin anklicken

Vorschau und Ergebnisse der Spiele der Handballer oder Fussballer des SCL ansehen ?

Klicke unten auf den Info-Button Handball oder Fußball !

Um die aktuelle Vorschau und alle Spiel-Ergebnisse

der SCL-Abteilungen Handball und Fussball

zu sehen, klicke auf den jeweiligen Button !

    SCL-News auf der SCL-Facebook-Seite

Jahreshauptversammlung des SCL am 3.Mai

Einladung zur SCL-Jahreshauptversammlung am 3.Mai 2024
Hier kann die Einladung zur SCL-Jahreshauptversammlung 2024 heruntergeladen werden
Einladung Mitgliederversammlung 2024.pdf
PDF-Dokument [139.9 KB]

Leichtathleten laden zur Mitgliederversammlung ein

An alle Mitglieder der Leichtathletikabteilung, Eltern, Übungsleiter

Hiermit wird der obengenannte Personenkreis eingeladen zur  Mitgliederversammlung der Leichtathletikabteilung des SC Langenhagen e.V. Die Versammlung ist angesetzt für
Freitag, den 19.4.2024 um 18:30 Uhr im Seminarraum der Veranstaltungssporthalle Langenhagen, Konrad-Adenauer-Str.25 in Langenhagen. Für die Tagesordnung hier klicken.

SCL-Kunstturnerinnen gehen auf die Piste

Die Turnerinnen der DTB -Turn-Talentschule des SC Langenhagen verbrachten in den Osterferien ihre obligatorische Skifreizeit im Salzburger - Land. Auch in diesem Jahr fuhr die Gruppe zum Skilaufen und zum Snowboardfahren nach Radstadt. Neben den Turnerinnen kamen wieder viele Eltern und Freunde aus Langenhagen mit zu dieser beliebten Freizeit.

Unter der Leitung von Willi Osing fährt die Turnabteilung des SCL bereits seit vielen Jahren in das nun näher beschriebene Skigebiet. Flachau liegt im Herzen der Salzburger Sportwelt direkt an der Tauernautobahn rund 70 Kilometer südlich von Salzburg..Mit den neuen Lift- und Gondelverbindungen zwischen den drei

Skigebieten Snow Space Salzburg, geht nun ein Wunsch in Erfüllung, auf den Wintersportfans lange gewartet haben: Skifahren über 12 Gipfel und 5 Täler. Somit entsteht eine der größten und vielfältigsten Wintersport-Destinationen der Alpen mit über 210 Pistenkilometern.
Die Strecke nach Radstadt, dem Ort unserer Unterkunft, beträgt ca.900 Km, dieses bewältigten wir mit verschiedenen Privatfahrzeugen und einem Vereinsbus mit Anhänger, in dem Gepäck und Skiausrüstungen transportiert wurden.

Nach unserer Ankunft konnten wir feststellen, dass die Schneelagen auf den Pisten noch schöne Fahrmöglichkeiten boten, meistens spielte auch das Wetter mit und eine tolle Stimmung begleiteten uns über 7 Skitage.
Die Gruppe war jeden Tag von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf den Pisten unterwegs. Die Schulung von Anfängern und Fortgeschrittenen stand wie immer auf dem Programm des Leiters.
Allen hat es sehr gut gefallen, die nächste Freizeit in den Alpen ist bereits geplant und gebucht vom 4.- 13.April 2024. 

Alle Sportabzeichen-Abnahme-Termine 2024 auf einen Blick:

SCL-Sportabzeichen-Obmann Dieter Schnuer hat die Termine für die Saison 2024 bekannt gegeben. Zu diesen Terminen können die Sportabzeichen-Bewerber entweder trainieren und dazu Tipps bekommen oder die Abnahme durchführen.
Die Übergabe der Sportabzeichen an die erfolgreichen Bewerber ist für den 23.10.24 im Clubheim geplant.
Fragen zur Sportabzeichen-Abnahme an Dieter Schnuer richten per Tel. 0511-724 46 35 oder per E-Mail: dieschn@arcor.de Hier können sich auch komplette Mannschaften zur Abnahme anmelden.

Für Informationen zu den Abnahmebedingungen klicke auf www.deutsches-sportabzeichen.de

Neu im SCL – für Kinder von 6 bis 12 Jahren: Der SCL-Mukki-Club

Für Kinder und Jugendliche sind Bewegung und Gemeinschafts-Erlebnisse wichtig für ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden, vor allem angesichts der zunehmend vor dem Computer verbrachten Zeit. Da der Bewegungsraum draußen oft eingeschränkt oder ungeeignet ist, bietet der Sport im Sportverein eine optimale Lösung.
Doch viele Kinder im Bereich von 6-12 Jahren sind sich noch unschlüssig, wenn es um die Wahl einer Sportart für sie geht.
• Was macht mir wohl Spaß?
• Worin könnte ich gut sein?
• Was ist das überhaupt für eine Sportart und was macht man da?

Dies sind Fragen, die die Kinder (und Eltern) beschäftigen, doch sie zu beantworten fällt den meisten in ihren jungen Jahren schwer. Denn nur für wenige Kinder steht schon in frühen Jahren fest, welchem Idol sie sportlich nacheifern wollen.
• So schnell 100 Meter laufen wie Usain Bolt ?
• Fußball-Tore schiessen wie Robert Lewandowski ?
• Spektakulär Turnen wie Andreas Toba ?
• Handball-Tore werfen wie Juri Knorr ?
• Basketball-Treffer setzen wie Dirk Nowitzki ?
• Oder Tischtennis, Volleyball oder Badminton ?

Um allen unschlüssigen Kindern die Qual der Sportartenwahl zu erleichtern, bietet der SC Langenhagen als Verein mit 16 verschiedenen Sportarten nun Hilfestellung, denn erstartet seinen Mukki-Club!
Der Mukki-Club ist der sportartenübergreifende Zweig im SCL, durchgeführt von der SCL-Leichtathletikabteilung, und soll Kindern und angehenden Jugendlichen ermöglichen, Bewegung, Spiel, Spaß und körperliche Fitness erstmal auch ohne die bereits sportart-spezifische Ausbildung zu erfahren.

Genauso gilt es aber auch, Talente für die obengenannten Sportarten zu entdecken, den Kindern eine sportliche Richtung vorzuschlagen und sie gegebenenfalls in anderen SCLAbteilungen spezifische Sportartenausbildung probieren und ausführen zu lassen.
Mit zunächst zwei neuen Sportgruppen beginnt der Mukki-Club seine vielseitige Destination:
KraSS (Kraft – Spiel – Spaß) bietet Kindern von 8 – 12 Jahren immer donnerstags von 17:00 – 18:30 Uhr Spaß an Bewegung durch kleine und große Spiele, Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht, Lauf-,Sprung- und Wurfübungen und vielem mehr.
Ab dem 7.März 2024 erwarten unsere Übungsleiter Lukas und Michael alle Krass-Interessierten zunächst in der IGS-Sporthalle in der Konrad-AdenauerStraße. Nach den Osterferien wird auch im Freien trainiert.
SpiBS (Spiel – Bewegung – Spaß) lädt Kinder von 6 – 7 Jahren ein, spielerisch ihre koordinativen Fähigkeiten zu verbessern und mangelnder Bewegung vorzubeugen. Übungsleiterin Hannah freut sich ab dem 11.April 2024 immer donnerstags von 16:00 – 17:00 Uhr in der SCL-Sporthalle in der Leibnizstraße auf
die Spibsies.
In beiden Gruppen dürfen die Kinder natürlich wie im SCL üblich, erstmal an Schnupperstunden teilnehmen. Ein- bis zwei Mal ausprobieren, bevor man dem SCL beitritt, ist also gewünscht und erlaubt.
Anmeldungen zu beiden Gruppen nimmt die SCL-Leichtathletik-Abteilungsleiterin Maren Zöller-Jähner gerne unter leichtathletik@sc-langenhagen.de entgegen.

Oder aber einfach zur Probestunde vorbeikommen und mitmachen. Wir freuen uns auf euch!

SCL-Sporthalle feiert 20-jähriges Bestehen

Wie schnell heutzutage die Zeit vergeht, kann man an der Tatsache sehen, dass die SCL-Sporthalle am 1.März 2024 schon ihr 20-jähriges Bestehen feiert. 2004 für 3,5 Millionen Euro von der Fa.Goldbeck errichtet, beträgt der Schuldenstand heute knapp unter einer Million. 

Nach wie vor sind in dem 2500 m² umfassenden Gebäude der von einer Firma betriebene Fitness-Club mit Sauna (ca. 985 m²), die Gymnastikhalle "Spiegelsaal" (234 m²) und die große Sporthalle (1200 m²) untergebracht.

Nach 20 Jahren gibt es natürlich erste Verschleißprobleme, so ist vor allem die Lüftungsanlage im letzten Jahr mehrfach repariert worden. Im März soll in der Sporthalle angesichts der gestiegenen Strompreise und ausgefallener Neonröhren die Umrüstung der Beleuchtung von Neonlicht auf LED-Röhren durchgeführt werden. 

Die SCL-Sporthalle ist trotz der hohen Belegungsauslastung von über 90 % technisch noch gut in Schuß und dürfte auch die nächsten 20 Jahre als einzige vereinseigene Sporthalle in Langenhagen überstehen. 

Cricket-Abteilung beim SCL gegründet

Am 4.Februar 2024 fand die Gründungsversammlung der SCL-Abteilung Cricket statt. Die neue Abteilung hat bereits 16 Mitglieder.

Zum Abteilungsleiter wurde Asik Malif gewählt, sein Stellvertreter ist Zahid lqbal.

Zahid ist auch der Übungsleiter bei den Trainingsstunden, die im Winter sonntags in der SCL-Halle und im Sommer auf der SCL-Anlage stattfinden.

Wer beim Training mal herein schnuppern möchte, meldet sich per Mail bei Zahid Iqbal unter: touras2008@gmail.com

Trampolinturnen beim SCL wieder zu den gewohnten Zeiten

Nach einem langen Ausfall der Trampolinstunden ist es Turn-Abteilungsleiter Wilfried Osing nun endlich gelungen, eine Lösung für den Trainingsbetrieb zu finden. Herzlichen Dank an die Eltern, die beherzt den Wiederbeginn der Stunden für ihre Kinder gewünscht und forciert haben!

Unsere Hoffnung, schon nach den Herbstferien wieder zu beginnen, hat sich leider zerschlagen, da eine erfahrene Trainerin aufgrund einer längeren Erkrankung absagen musste. Jetzt übernehmen die beiden Übungsleiterassistenten Lea und Janik, immer unterstützt mit einem Elternteil, das Training.

Zunächst werden wir die bereits verbliebenen und neuen Turner/innen in Augenschein nehmen, danach ist geplant die Gruppen zu formieren, um dann das Trampolinturnen als Freizeitsport und/oder leistungsbezogen beim SC Langenhagen wieder attraktiv zu machen.

Neuzugänge sind herzlich willkommen, Probetraining nach Absprache ist jederzeit möglich.

Trainiert wird wieder ab 23.Januar 2024 in der IGS-Halle im Schulzentrum an der Konrad-Adenauer-Str.: Dienstags  - 17.00  – 18.30 Uhr, für Kinder ca. 5/6 – 9 Jahren

                   - 18.30  –  20.00 Uhr, für Kinder ca. ab 10 Jahren

Infos gibt es per Mail bei Wilfried Osing unter: osing@htp-tel.de

Show-Act-des Jahres begeisterte die Zuschauer

Aus der Neuen Hannoverschen Presse vom 22.1.24 von Anke Wiese

In der Veranstaltungshalle an der Konrad-Adenauer-Straße brodelte es förmlich, beim Wettbewerb „Showact des Jahres“, den der SC Langenhagen am Sonnabend zum dritten Mal nach 2020 und 2023 organisiert hatte, herrschte beste Stimmung: Nicht nur die mitgereisten Fanklubs feuerten ihre Vereine lautstark an. Insgesamt waren in der Vorrunde 400 und im Finale sogar 600 Zuschauer auf den Rängen, die bei den Vorführungen der Wettkampfteilnehmer jubelten, klatschten und ausgelassen mitgingen. Nicht zu vergessen die 450 Aktiven selbst, die sich mit beispiellosem Sportsgeist gegenseitig antrieben.

Es gibt zwei Sieger

Lediglich das Team „In motion“ des SFN Vechta konnte verletzungsbedingt nur an der Vorrunde teilnehmen. Die anderen zwölf Teams wärmten sich mit ihren Shows am Vormittag auf, bevor sie dann im Finale am Nachmittag zur Höchstform aufliefen. Die Jury hatte den Vorlauf genutzt, um die Starter in Einsteiger und Fortgeschrittene einzuteilen, sodass es am Ende zwei Sieger gab: die „Young Diamonds“ vom VfL Stade bei den Einsteigern und „Reverse“ vom SC Siemensstadt Berlin bei den Fortgeschrittenen. In dieser Gruppe belegten die Lokalmatadoren „Flying Sparkles“ vom SC Langenhagen den dritten Platz.

Und Wettkampfrichter wie Zuschauer in der erstmals ausverkauften Halle bekamen einiges zu sehen: Die Gruppe „Reverse“ nahm das Publikum mit auf den Planeten der Pandora, wo es Ressourcen unter der Oberfläche zu bergen galt und die Protagonisten am Ende etwas viel Wertvolleres entdeckten – dass der vermeintliche Feind zum Freund wurde. „Hot Mess“ aus Unterrombach, das Team mit der längsten Anreise, entführten die Zuschauer in die wilden Zwanzigerjahre zu rauschenden Festen und dem „Großen Gatsby“ aus dem mehrfach verfilmten Roman von F. Scott Fitzgerald. Die „Flying Sparkles“ machten in ihrer Story in der „Wüste des endlosen Sandes“ in Ägypten auf der Suche nach dem wertvollen Zepter der Kleopatra, das seine Besitzerin angeblich wiederbeleben sollte, ihrem Namen alle Ehre und „flogen“ in beeindruckender Weise durch die Halle.

Bei „Showtime“ vom TV Gehrde ging es in den Wald der Umas, die eigentlich nahezu unsichtbar sind. Aber an einem Tag im Jahr strahlt ihr Nachwuchs hell. Dieser Tag ist ein einziges Fest, und dieser Tag war genau am Sonnabend, dem Wettkampftag des „Showacts des Jahres“. Die Gruppe „Confianza“ vom TuS Westerloy hatte sich auch für Avatar und die Show der Pandora entschieden, wo das Volk in Einklang mit seiner Göttin und im Frieden mit sich und seiner Umwelt lebt. Sechster bei den Fortgeschrittenen schließlich wurden die „Friends“ vom SV Hom Seppensen mit ihrer Botschaft der Offenbarung und dass auch in der Dunkelheit Licht existieren kann.

Die Einsteiger waren aber nicht weniger kreativ: Da beschworen die fantasievoll geschminkten „Ocean Stars“ aus Kiel die Kraft der Natur im Wald, die „Diamonds“ der Tanzsportabteilung des TSV Rethen experimentierten mit Polarlichtern in der Arktis. Die „Confianza Youngstars“ vom TuS Westerloy setzten die Sehnsucht einer hawaianischen Häuptlingstochter, mit dem Boot weit hinaus aufs Meer zu fahren, tänzerisch und turnerisch in Szene. Und die „Girls“ vom SV Holm Seppensen galoppierten durch die Prärie des Wilden Westens. Die Gruppe „Showgymnastik“ vom TV Meckerfeld kokettierte mit dem weißen Sand zu ihren Füßen, mit Wasser und Möwen. Beeindruckend war es auch, alle 450 Aktiven gemeinsam auf der Bühne zu sehen.

Der Termin für den nächsten „Showact des Jahres“ steht schon fest: der 25. Januar 2025 beim SCL in Langenhagen.

Kevin Dürkoop ist neuer Abteilungsleiter beim Badminton

Auf der Jahres-Versammlung der SCL-Badminton-Abteilung wurde ein neuer Abteilungsleiter gewählt, dies ist Kevin Dürkoop. Er ist über die E-Mail-Adresse kevin.dk-scl@outlook.de zu erreichen.
Der bisherige Amtsinhaber Björn Kluba hatte sein Amt zur Verfügung gestellt, bleibt aber der Abteilung als Stellvertreter erhalten.

F3-Junioren freuen sich über neue Patenschaft

Groß war die Freude von Spielern und Trainer der F3-Junioren der SCL-Fußballabteilung beim letzten Trainingstag. Die Mannschaft bekam einen neuen „Paten“: Die Firma Marc Schachteli, Softwareentwicklung aus Isernhagen, übernahm die Patenschaft für diese Mannschaft.
Der Inhaber der Firma, Marc Schachteli, dessen Sohn Max selbst in dieser Mannschaft spielt, brachte auch gleich das passende „Patengeschenk“ mit. Er überreichte der Mannschaft einen kompletten neuen Trikotsatz mit dem Logo der Firma.
Die Trikots wurden von den Spielern für gut befunden und die Mannschaft und der Trainer Ulli Hesse bedankten sich bei dem Spender. Marc Schachteli wünschte der Mannschaft viel Erfolg mit den neuen Trikots und sagt auch weiterhin seine Unterstützung zu.