Eltern- und Kind-Turnen

ACHTUNG !!!

Verlegung Kinder-Turnen von RKS/dienstags in SCL-Halle/mittwochs

 

Ab der 36. Woche 2021 werden die beiden „Kinder-Turn-Stunden“ bei Tanja von der Robert-Koch-Sporthalle bzw. LIGS-Halle in der Rathenaustraße in die SCL-Sporthalle, Leibnizstraße 56, verlegt:

Die ehemaligen Dienstags-Stunden finden nach den Sommerferien mittwochs, erstmalig am 8. September 2021, in der SCL-Halle statt:

  • Von 15.00 bis 16.00 Uhr ist die Spiel- und Sportstunde für Kinder ab 3 Jahren (ohne Eltern)
  • von 16.00 bis 17.00 Uhr ist das Eltern-Kind-Turnen.

Liebe Eltern der Eltern-Kind- und Spiel- und Sportgruppen beim SCL-Turnen !

Die Ferien sind vorbei und wir können wieder starten!

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gibt es jedoch klare Vorgaben, die sich hier finden:

Niedersächsische Verordnung über infektionspräventive Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 und dessen Varianten (Niedersächsische Corona-Verordnung), vom 24. August 2021“.

Im Wesentlichen beinhaltet es, dass wir

  • weiterhin eine detaillierte Teilnehmerliste zur Kontaktverfolgung anlegen müssen,

  • die Maskenpflicht auf allen Flächen, außerhalb der „reinen“ Sportfläche bestehen bleibt,

  • das bestehende Hygienekonzept weiterhin Bestand hat.

Zusätzlich gilt – da jetzt aktuell Warnstufe 1 herrscht bzw. die Inzidenz in der Region Hannover über 50 liegt für den Kontaktsport in geschlossenen Räumen die Zusatzregel:

Außer Kindern bis 6 Jahren und Schulkindern dürfen nur Personen teilnehmen, die unter die 3G-Regel  (Genesene, Geimpfte, Getestete). fallen, d.h.

  • Genesene mit Genesenennachweis

  • Geimpfte mit Impfnachweis (digital oder „Papier-Impfausweis“)

  • aktuell Getestete mit einem negativen Testnachweis

    • (PCR-Test 48 Stunden gültig oder

    • PoC-Antigen-Test 24 Stunden gültig).

    • Selbsttests werden nicht akzeptiert.

  • Über die Zulassung zum Training entscheidet der Übungsleiter.

Es gibt keine Ausnahme von der 3G-Regel!

Bitte habt eure Dokumente griffbereit, damit wir den „Status“ vermerken können.

Die 3G-Regel gilt auch für die begleitenden Erwachsenen beim Spiel- und Sport !!!

Daher bietet es sich für die Spiel- und Sport-Gruppen an, die Kinder schon „Sporthallen-tauglich“ an der Eingangs-Tür „abzugeben“, damit den Kindern durch die Kontrolle der „3G“s der Erwachsenen nicht wertvolle Hallen-Zeit verlorengeht.

Leider dürfen wir nur unter diesen Vorgaben die Stunden wieder aufnehmen; wir hoffen auf euer Verständnis und fänden es sehr schade, wenn wir aufgrund von Nicht-Akzeptanz der uns auferlegten Regeln unseren „Betrieb“ frühzeitig einstellen müssten.

Wir freuen uns auf euch – Anja Quast und Tanja Lengies