über uns

Die Tanzsportabteilung des SCL wurde im März 1977 gegründet.

In zwei Gruppen trainierten die Paare Standard- und Lateintänze.

Bereits 1978 erfolgte die erste DTSA-Prüfung und in den folgenden Jahren wurde regelmäßig an Breitensport-Wettkämpfen teilgenommen.

Die Mitgliederzahl wuchs, so dass in 1997 bereits drei Gruppen am Donnerstag und eine Gruppe am Montag trainierten.

Es wurden eigene offene Wettbewerbe ausgerichtet, an runden Jubiläen als Ballveranstaltung.

Gesellige Treffen und Ausflüge waren selbstverständlich.

 

1997 wurde separat Square Dance angeboten. Diese Gruppe trat 1998 dem EAASDC bei und bildete dann einen eigenen Club.

 

In der Zeit von 2001 bis 2004 wurde zusätzlich Rock`n`Roll angeboten.

 

1999 erweiterte sich das Angebot der Abteilung auch für Singles. Sie tanzten in einer eigenen Gruppe Partytänze und schließlich Linedances.

 

Das „Paartanzen“ und das „Solotanzen“ entwickelte sich gegenläufig.

So entstanden bis heute im Linedance zwei Gruppen donnerstags und eine Gruppe montags. Schwerpunkt soll hier der „Gesundheitssport“ sein, d.h. Bewegung nach Musik und Spaß haben stehen im Mittelpunkt. Selbstverständlich wird dabei aber auch auf eine fachlich fundierte Vermittlung der Tanztechnik mit Choegraphien unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade geachtet.

 

Das Paartanzen Standard/Latein schrumpfte dagegen auf eine Gruppe, die schließlich 2017 wegen geringer Mitgliederzahl geschlossen wurde.